Versicherungsbüro Scharf

Ihre Versicherung  in Übach-Palenberg und Bad Krozingen

Aktuelles


Finanzen und Versicherungen

 
Finanzen 
Donnerstag, 21.09.2017

Air Berlin und A 380-Probleme: Es brodelt bei den Flugzeugfonds

Die Probleme bei Air Berlin und die Absatzschwäche beim größten Passagierflugzeug der Welt, dem A 380, könnten Auswirkungen auf Flugzeugfonds haben. Bisher galten Unternehmensbeteiligungen an sog. Flugzeugleasingfonds als relativ sicher. Das könnte sich gravierend ändern. Allerdings: Totalverluste, wie teilweise kolportiert, erscheinen derzeit eher unwahrscheinlich.

mehr
Altersvorsorge 
Montag, 18.09.2017

Die Rechengrößen in der Sozialversicherung für 2018

Wie jedes Jahr hat das Bundesarbeitsministerium Rechengrößen für die Sozialversicherung 2018 vorgeschlagen. Die Rechengrößen stehen unter Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskabinett und durch den Bundesrat. Anbei die wichtigsten Rechengrößen für die Altersversorgung. Änderungen aufgrund des Betriebsrentenstärkungsgesetzes zum 01.01.2018 wurden zusätzlich berücksichtigt.

mehr
Recht 
Freitag, 15.09.2017

BGH zum Auskunftsrecht des Versicherers gegenüber dem Versicherungsnehmer

Der BGH hat sich mit Urteil vom 22.02.2017 - IV ZR 289/14 zur Reichweite der Auskunftspflicht des Versicherungsnehmers nach § 31 Abs.1 Satz 1 VVG geäußert.

mehr
Schadenversicherung 
Freitag, 15.09.2017

Fahrlässiger Schlüsselverlust - Kein Hausratversicherungsschutz

Wer einem Dieb die Entwendung seines Wohnungsschlüssels ermöglicht, muss mit dem Verlust der Deckung in der Hausratversicherung rechnen. Laut einem Urteil des OLG Hamm vom 15.02.2017 - 20 U 174/16 OLG entfällt der Anspruch auf Entschädigung, wenn mithilfe eines fahrlässig in fremde Hände gelangten Wohnungsschlüssels Gegenstände aus der Wohnung des Versicherten entwendet wurden.

mehr
Unser Tipp für Sie 
Donnerstag, 14.09.2017

Leitfaden bAV: Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG)

Die bAV-Welt arbeitet mit Hochdruck an der Umsetzung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG). Bis zum geplanten Inkrafttreten am 01.01.2018 bleibt nicht mehr viel Zeit. Deshalb haben wir mit unseren drei renommierten bAV-Experten Margret Kisters-Kölkes, Ralf Linden und Dr. Henriette Meissner frühzeitig einen Kurzkommentar herausgebracht, der die Zusammenhänge im Reformgesetz für die Anwender in der Praxis nachvollziehbar macht.

mehr
weiter >>